Tuch „Baktus“ weiß/Glitzer

Mein nächstes Tuch ist fertig. 


Ein weißer Baktus mit Silbereffekt. 

Schön groß und somit perfekt für die kommenden Jahreszeiten. 

  • Wolle: Saint-Tropez von Katia
  • Muster: Baktus 


Ich freu mich schon darauf es zu tragen…


💜

Advertisements

Weißes Glitzertuch

Eine wunderschöne Wolle ist mir da untergekommen. 

„Saint-Tropez“ von Katia. 


Wunderschön!!! Lässt sich toll verarbeiten. Ich mache daraus ein Dreieckstuch. Nur rechte Maschen und jede 2. Reihe eine zunehmen. Nichts aufregendes. Aber doch so schön 😍. Ein „Baktus“ sozusagen. 


Ich hab das jetzt auf NS 4,5. für das Tuch in Ordnung. Alles andere würde ich mit (wesentlich) kleineren Nadeln stricken.  

Und so weit bin ich schon: 


Noch ein Knäul kommt in der Breite hin und dann gehe ich zur Abnahme über. Das wird groß aber ist trotzdem ein Hauch von nichts. 

Ein wirklich tolles Teil wird das…. wenn es irgendwann mal fertig ist. 😜

Angestrickt… ein Tuch

Für die etwas frischeren Sommerabende… die nun hoffentlich bald kommen werden… (vor allem die wärmeren Sommerabende) … möchte ich mir ein Schultertuch stricken. Ein groooßes Tuch also. 😉

Ich möchte etwas Rustikales. Etwas, dass auch ein wenig die Kälte abhält. So für mitten in der Nacht halt. Wir sitzen nämlich auch mal bis weit nach Mitternacht außen. 

Entschieden hab ich mich für dieses Garn: 


Lustig…. jedes Knäul sieht da anders aus… ist aber immer die gleiche Farbnummer und Partie. 


Und als Muster einfache Rippen. 

Und ich war auch schon fleißig… Guggt:


Das sieht doch schon super aus. Aber da darf schon noch ganz schön was ran. 


Aber ich liebe das Maschenbild. Und die Beschaffenheit der Wolle. 


Ich bin gespannt, wie lang ich dafür brauche… 😊

Wintertuch / Poncho … geschafft!

Wie ja schon berichtet, ist mein Tuch fertig… mein erstes (den Baktus zähl ich jetzt NICHT… nöööö). Und ich bin hin und weg… Es ist sowas von geil geworden. Für die Franzen haben wir jetzt noch anderes Garn, u.a. Mohair, mit reingenommen und sie sind genial..

Aber kuckt selbst:

tuch2k-vert

Die Farben sind auf dem 4. Bild super getroffen… Und jetzt muß ich dann mal die türkisen Stulpen gar fertig machen… *stöhn*

Winter-Tuch/Poncho ist (fast) fertig…

Ihr glaubt es kaum, aber das Tuch ist fertig… Naja, fast fertig…. Zumindest mal fertig gestrickt. Das ist schon mal was…

Jetzt noch Fäden vernähen und Franzen dran…  Ihr müßt also weiterhin ausharren der Dinge die da kommen…

Und für mich ist es fertig, da die Restarbeiten am Tuch die Fee vom “Tapferen Schneiderlein” machen darf, da ich zu blöd bin, Fäden so zu vernähen, dass sie net gleich wieder draußen sind oder auffallen… und Franzen??? Denen hab ich den Krieg erklärt… 😛

Ein Tuch für den Herbst/Winter…

… nadel ich gerade. Was heißt für den Herbst oder Winter? Hmmm… dicke Wolle, große Nadeln… was zum reinkuscheln halt.

Verstrickt wird hierzu von „katja“ die Wolle „FABULA“. Ich hab sie jetzt auf 15er Nadeln… drauf steht 9-10. Aber mit 10er Nadeln war mir das alles zu fest und buckelig. Auf der 15er ist es jetzt richtig weich und flauschig.

Ich stricke nach einfacher Art. Mit nur rechten Maschen (also Rippen).

Die Wolle besteht aus 100 % Merino Superwash….

Und natürlich in lila… (was auch sonst). Aber genug gewaffelt… ihr wollt doch sicher Bilder sehen…. also…

Die Farben sind doch gigantisch, oder? Und ich bin schon viel viel weiter als auf dem Bild… mittlerweile reicht 1 Knäul grad mal für ca. vier Reihen… werd somit schon noch einiges an Wolle brauchen… Das Böllchen hat halt nur eine Lauflänge von 35m. Daher wird das ein oder andere da noch hin müssen…