Trachtenjacke fürs Nichtenkind

Meine große Nichte (äh… die größte – es sind ja bald 3) hat mich gefragt, ob ich ihr aufs Dirndl eine kurze Trachtenjacke machen könnte. 

Klar kann ich!!

Wir besorgten Wolle suchten ein Modell bzw. eine Anleitung und los ging es. 





Der Rücken ging sehr flott (auf dem Bild mein K1) und bald konnte ich mit den Vorderteilen anfangen. 



Leider war es vorne dann etwas „knapp“ … wg etwas „mehr Holz vor der Hüttn“ 😂 … daher habe die Vorderteile nochmal neu gemacht.  Nun war es perfekt (auf dem Bild das Nichtenkind). 


Als nächstes Blende und Knöpfe… 



Passte auch wieder super!! 


Nun kamen die Ärmel… 



Pünktlich zu ihrem Geburtstag am Freitag ist sie fertig geworden. 

  • Wolle: Lana Grossa Alpina Landhauswolle
  • Nadelstärke: 5 (ich stricke sehr sehr fest) 

Sie passt wirklich perfekt und nun friert sie im Dirndl auf den diversen Festen nicht mehr 😊. 

Jacke Garzato Nuovo

Sie ist fertig. 

Ich hab es echt geschafft. 

Boah. 

So ein bissel stolz bin ich ja schon. 


Das war ein ganz schönes Abenteuer. 

Gestrickt wird sie an einem Stück. Also beide Vorderteile und der Rücken. Im Prinzip ein riesiges Rechteck mit Ärmeln. 


Angefangen mit 250 Maschen auf der 6er Nadel. Das Maschenbild ist eher luftig. 

Hochgestrickt bis zum Armloch. Dann auf 3 Teile (2x Vorderteil, 1x Rücken) geteilt und alles getrennt weiter stricken bis die Größe des Armlochs erreicht ist. Dann wieder alles zusammenstricken bis man die Schultern bedeckt hat. Am Ende 2 Ärmel stricken und einnähen. Fertig. Ganz einfach. 


Wolle: Garzato Nuovo von Lana Grossa. 

Die Jacke befindet sich auch in einem Filati Heft, wenn mich nicht alles täuscht. Zumindest hab ich das Bild mal hier gezeigt. Da aber nahezu alle Anleitungen bei spätestens Gr. 46 enden muss ich mir immer alles umarbeiten und umrechnen. 

Daher stricke ich NIE nach einer Anleitung oder Vorgabe. Entweder ich kann das so oder ich lass es. 


Ich finde, sie ist toll geworden. 

😊

Babyjäckchen… gestreift… fürs Nano

Das Nanobaby… oder auch Schnorchelkind genannt.. *g*… ist ja nun eeeendlich lang erwartet und heiß ersehnt bei seiner Familie angekommen… Ich freu mich ja so für alle … sooo toll kann das Schicksal einem mitspielen *hach*.

Und ich hab ja versprochen, dass das Nanolein von mir bestrickt wird.

Nun ist sie fertig, die Jacke… und auch schon angekommen.

Ein Jäckchen in den Farben dunkelblau, rot und weiß – wie gewünscht.

Hier die Fotos (sie ist nicht schwarz, sondern wirklich dunkelblau):

IMG_1716IMG_1718IMG_1719IMG_1720IMG_1721IMG_1722IMG_1723IMG_1724IMG_1725IMG_1726

Details:

  • Wolle: Basics Stop von Lana Grossa
  • Nadelstärke: 4,5er Rundnadel
  • Muster: glatt rechts
  • Farbverlauf: 6 Reihen dkl-blau, 4 Reihen rot, 2 Reihen weiß
  • ca Gr. 68 … aber wirklich grob geschätzt

Angestrickt… türkise Babyjacke

Man sollte es nicht glauben, aber auch ICH stricke noch… wenn auch nicht viel und nicht oft… schleiche ich ja grad so..

IMG_3745[1]

..durchs Leben… hab mir nen Tennisarm eingefangen und da ist nicht viel mit stricken. Zumal ich ja das Projekt mit den 20er Nadeln da hatte. Aber das ist nun GsD fertig, muß  nur noch zusammengenäht werden und der Ausschnitt braucht noch ne Lösung… mal sehen, ob das in diesem Pseudosommer noch was wird… Zwinkerndes Smiley

Zurück zum stricken….

Da bei der lieben vollblutmami (blog rechts in der blogroll) der Auszug ihres Herzenskindes demnächst ansteht und “demnächst” schneller da ist als man denkt, muß ich mich nun ranhalten…

Gewünscht wurde TÜRKIS …

Und hier das Anstrickbildchen… (wobei das ja schon der 3/4 Rücken ist):

IMG_4250[1]

Farbe ist ein Tick türkiser … wie immer halt. Ob ich es jemals schaffen werde, Farben richtig aufs Bild zu kriegen??

  • Gestrickt mit 4,5er knitpro
  • Wolle: Schachenmayr smc Cotton Time
  • Farb-Nr. 00066
  • Maschen: Rücken 41
  • Muster: frei erfunden *g*

Und da es grad in meiner Twitter-Timeline Babys hagelt … *g*… hab ich noch eines zu bestricken *freu*. Das ist aber schon 6 Wochen alt. Wolle ist schon vorhanden, d.h. ich muß mich ranhalten… Zwinkerndes Smiley.