Von einer Decke die keine mehr ist

Anno dazumal … genauer gesagt 2013 … habe ich die Patchworkdecke angefangen.

Immer wieder hole ich sie raus und aufs neue stricke ich das ein oder andere Wollrestchen da dran.

image

Aber…. irgendwie wächst sie nicht. Ich nadel und mach und tu… aber es geht einfach nicht vorwärts.  Ich denke, es liegt daran, dass ich die Patches zu klein mache.

Und soweit bin ich nun:

image

Jaaaa…. sieht gut aus. Aber es ist halt noch nicht mal die endgültige Breite erreicht und von der Länge reden wir mal gar nicht.

Kurzum. Es wird nun halt dann keine Decke mehr.

Ich überleg noch, ob es ein Kissenbezug wird… (grad hätte es zusammengefaltet die Größe meiner Couchkissen) … oder eine Stola bzw. ein breiter Schal. Mal sehen…. Ein Poncho (ich hab da was im Kopf dazu) wäre auch nett… Guggen wir mal, was nun dann im Endeffekt draus wird.

Weil ich aber dermaßen viel Sockenwollreste habe, wird es nun wohl ganz viele Restesocken geben…. irgendwann in ferner Zukunft. In gaaaaanz ferner Zukunft.

 

 

Fortschritt Decke 17.02.13

Derzeit sind es 67 Patches und sie hat eine Breite von 1,45m. Ich würde sie nun gerne auf eine Länge von 2m bringen… ufffz, da hab ich was vor mir. Von den 2m hab ich jetzt 14 cm geschafft… ich würde sagen, da bin ich noch ne Weile beschäftigt.

IMG_5577[1]IMG_5578[1]IMG_5579[1]IMG_5575[1]

Meine Fäden vernähe ich immer nach 5-6 Patches… sonst wird man ja irr vor lauter Fadengewusel… Smiley.