Trachtenjacke fürs Nichtenkind

Meine große Nichte (äh… die größte – es sind ja bald 3) hat mich gefragt, ob ich ihr aufs Dirndl eine kurze Trachtenjacke machen könnte. 

Klar kann ich!!

Wir besorgten Wolle suchten ein Modell bzw. eine Anleitung und los ging es. 





Der Rücken ging sehr flott (auf dem Bild mein K1) und bald konnte ich mit den Vorderteilen anfangen. 



Leider war es vorne dann etwas „knapp“ … wg etwas „mehr Holz vor der Hüttn“ 😂 … daher habe die Vorderteile nochmal neu gemacht.  Nun war es perfekt (auf dem Bild das Nichtenkind). 


Als nächstes Blende und Knöpfe… 



Passte auch wieder super!! 


Nun kamen die Ärmel… 



Pünktlich zu ihrem Geburtstag am Freitag ist sie fertig geworden. 

  • Wolle: Lana Grossa Alpina Landhauswolle
  • Nadelstärke: 5 (ich stricke sehr sehr fest) 

Sie passt wirklich perfekt und nun friert sie im Dirndl auf den diversen Festen nicht mehr 😊. 

Advertisements