Wildernde Socken

Auch wenn es viele nicht verstehen können: ich mag keine wildernde Sockenwolle. Punkt. Jedem halt das seine …

Ich mag nur akkurat identische Socken. Und wenn einer davon verwildert ist… bäh.

Und so hat klein xminatorclaud eine 8-fädige Sockenwolle, die nur meliert ist. Nämlich diese hier:

IMG_1231.JPG

Das Muster bzw der Farbverlauf dieser tollen Wolle wird so meliert… Guggt:

IMG_1232.JPG

Und ich schaff es natürlich, dass die Wolle beim zweiten Socken etwas (minimal) wildert…. Ich flipp aus…. gnaaaaah. Zwar nicht schlimm aber für mich langt’s.

IMG_1233.JPG

IMG_1234.JPG
Es ist nur das lila was sich als schmaler Streifen zeigt. Aber im anderen Socken ist das nicht… somit sind sie nicht gleich und das stört mich halt.
Klar sagen jetzt einige „Hä, das ist doch nichts“ aber wie gesagt, es ist nur minimal, aber mir fällt es auf und ich mag sowas ja ganz und gar nicht.

Aber man soll ja an sich arbeiten… Seinen Horizont erweitern… (wildes kichern bitte dazu denken)… und da es ja – wie gesagt – nicht so extrem auffällt, lass ich das jetzt so. Unter der Hose sieht das ja keiner 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wildernde Socken

  1. thecookingknitter 21. Oktober 2014 / 08:32

    Liebe Claud, da bin ich voll bei Dir! Ich mag das auch nicht so gerne und die Socken müssen identisch sein 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.