Pulli bunt… remake.

Ich habe mir mal…. lang lang ist’s her… einen bunten langen Pulli gestrickt. Einen, der schön über den Bobbers runter geht.

Und zwar den hier : >Klick<

Da dieses tolle Teilchen nun etwas an Altersschwäche leidet, habe ich beschlossen, ihn … wenn auch abgeändert… nachzustricken. Abgeändert in der Hinsicht, dass ich andere Farben und ne andere Wollqualität nehme. Da der alte doch ziemlich buutzt (also diese Filzknöllchen überall hat – vor allem unter den Armen), wollte ich nun ein etwas baumwolllastigeres Garn nehmen.

Ausgesucht habe ich mir dieses:

20140121-173309.jpg
Zu stricken mit ner 6,5er Nadel, da ich etwas fester stricke. Es lässt sich super stricken, auch wenn mir grad – vor allem bei den Lochmustern – massiv die Griffel weh tun. Bin die dicken Nadeln halt nimmer gewöhnt. Wenn ich denke, dass ich jahrelang nur ab Nadelstärke 7 aufwärts gestrickt habe…. aua.
Und ich muss sagen: es läuft. Dank Dschungel und Co. verbring ich grad etwas vermehrt Zeit vor der Glotze und so komm ich da gut vorwärts. Guggt mal:

20140121-173500.jpg
Bei diesem Teil (Rücken) bin ich schon am Armloch. Jetzt hab ich das Vorderteil angefangen… Dann kann ich alle Abnahmen zeitgleich an beiden Teilen stricken.
Aufgeschlagen habe ich 100 Maschen und es klappt mit den Mustern ganz gut… Bin mal gespannt, wie lang ich brauche. Wenn es weiter so gut läuft, dürfte es gar nicht so lang dauern. Angefangen hab ich am Samstag… 😉

Advertisements