Mein Weihnachten 2012

Wie versprochen, hier noch “schnell” meine Weihnachtsgeschenke und der Bericht über Weihnachten.

(Interessiert es überhaupt noch jemanden??)

Alsoooo… ich hab ja kurzerhand Weihnachten abgesagt… bzw. verlegt. Und zwar zu meinem Bruder/Schwägerin. Ich fühlte mich immer noch nicht ganz wiederhergestellt und mir war das alles etwas zuviel. Aber ich hab ja bereits darüber berichtet.

Kurzerhand… ICH bzw. WIR hatten ein schönes gemütliches Weihnachten…

Am Hl. Abend haben wir zuerst bei unserem Patenkind (wohnt in der Wohnung über uns) beschert. Dabei waren auch Dornis Eltern. War nett und für mich mal schön, mich einfach nur hinzusetzen und zuzuguggen. Danach ging es 2 Käffer weiter zu meinem Bruder. Dort gab es eine Pseudobescherung (hockten doch meine family dort schon seit dem Kaffee und gingen sich mehr oder minder auf den Zeiger… was bei uns normal ist an Weihnachten… und auch lustig, denn das machen wir auch mit Absicht… kein Weihnachten ohne uns gegenseitig hochzuschießen). Nach der kurzen und schnell über die Bühne gebrachten Bescherung gab es Pizzatoast und Wurst/Käse unter einem schönen Christbaum… ähhh… Christpalme.

IMG_5199IMG_5201IMG_5203IMG_5204

Schick, gell?

Ich finde, der passte perfekt zum diesjährigen Weihnachtswetter… hätt net viel gefehlt und ich hätt mich mitm Bikini und ’nem Cocktail auf die Terrasse in den Liegestuhl geschmissen… *g*.

Nach etlichen Sektchen ging es dann wieder nach Hause, wo dann mein anderer großer Bruder und meine Mama wieder hier aufgeschlagen sind. Und wir überreichten den Kindern und uns dann unsere Geschenke und ich packte die mir von zwei ganz tollen Mädels geschickten Päckchen aus.

Von der lieben Dani bekam ich ganz tolle Sachen. Ich hab damit überhaupt nicht gerechnet. Hatte schon ein schlechtes Gewissen, denn ich habe dieses Jahr meine Geschenkelchen etwas klein halten müssen… zum einem wegen dem bevorstehenden Urlaubs (wollten dort mal net aufs Geld guggen) und zum anderen, war ich ja die 3 Wochen vor Weihnachten mit dieser scheiß doofen mistigen Lungenentzündung zum Liegen und Nichtstun verdonnert gewesen… Gut… Dani hat mir dann ausgeredet, ein schlechtes Gewissen zu haben und ich hab mich echt sowas von dolle gefreut… die Sachen sind genau mein Ding und DU BIST ECHT VERRÜCKT !!! Vielen lieben Dank !! *knuuuuuutsch*.

Es gab Nagellack, eine Handcreme, Schoki, ein Yankee-Candle-Tart und eine schöne Karte…

IMG_2656

Hier nochmal der Lack… er ist eigentlich lila… aber ihr kennt das ja… Fotos und Lila… pffft.

IMG_2662

(Zu dem anderen Päckchen komme ich später, denn das ist der mega Hammer)

Von meinem kleinen Bruder gabs ein Tequila-Notfall-Set und von meinem großen Bruder mit Familie (wo wir waren) selbstgemachte weiße Rumkugeln.

IMG_2643IMG_2664

Von meiner Mama kamen Socken und ne Flasche Sekt und von meinen Schwiegereltern gab es ein Häkelnadelset von knitpro.

IMG_2612IMG_2645

Mein größter Bruder hat uns ja für den 1. Feiertag zum Essen eingeladen (als Weihnachtsgeschenk) und von Dornis Schwester gabs Profifotos von ihr und dem Patenkind.

So… und nun zu den Geschenken von Dorni und den kids…

Da gab es reichlich Schmuck von Leonardo… den liebe ich einfach… ich mags schön globig und groß und da ist der Leonardoschmuck genau mein Ding… *g*.

Es gab Ohrringe, nen Ring und eine Kette… (alles bei amazon gejagt und einen super Preis erzielt… *g*)… dann eine pinke Warnweste mit der Aufschrift “Tussi on tour” (Bild ist leider etwas unscharf und es ist ein richtig knalliges Neonpink) … von K1 Geschirrtücher, ein selbstgemaltes Katzenbild und ein Friedenslicht und von K2 einen selbstgebastelten Engel.

IMG_2614IMG_2619IMG_2622IMG_2637IMG_2649IMG_2650IMG_5338[1]IMG_5226IMG_2646IMG_2648

Und nun zum absolutem Hammergeschenk…

Ich hab ja schon erwähnt, dass ich von der völlig verrückten vollblutmami ein riesen Paket geschickt bekommen habe… neben den bereits gezeigten Berg an Plätzchen waren da u.a. auch Geschenke mit verpackt.

Die durften wir erst an Heilig Abend aufmachen… gesagt und getan… und geheult.

Sie hat mir ein Bild gestickt… besser gesagt, sie hat mir meinen Blog gestickt… mein Blogmotto… mit Schafen.. das ist soooo irre… das kann ich euch gar net sagen.

IMG_2640

So viel Arbeit… so viel Liebe… so viel *hach*… nur für mich ?? Ich kann das gar nicht fassen und kann es auch gar nicht in Worte fassen, was mir das bedeutet (hab schon wieder feuchte Augen). Natürlich versteht hier bei mir (außer Dorni) keiner, was mir das bedeutet und fanden es etwas merkwürdig, dass ich wegen einem Stickbild den ganzen Abend immer wieder geheult hab (z. B. wenn ich es immer wieder gestreichelt hab… *g*). Ich bin immer noch so fassungslos über so ein absolut liebes und persönliches Geschenk. Und der ganze Aufwand… Hallooooo??? Die Gute hat 7 Kinder, eines davon ein fast frisch geschlüpfter Säugling, ein Haus und einen Mann zu versorgen… und dann noch so viel Arbeit nur für mich ?? Ich kann das kaum begreifen… und ich freu mich so… so unglaublich… (und scho wieder sind die Augen nass)… Zwinkerndes Smiley

Aber das war ja noch nicht alles von ihr… ich bekam außerdem noch ein rosa Schaf… *g* (und die Kinder je einen kleinen Engel, Naschkram, K1 eine pinke Uhr und K2 Schlumpflego sowie der Mann Naschkram und ein Schild mit der Aufschrift “Ich Chef du nix” … kicher… welches bis jetzt noch für nen Lacher sorgt).

Hier noch ein Bild vom Schaf:

IMG_2641

Liebe “mami”… du bis so unsagbar verrückt… und lieb… und toll… und *hach*… Wie du den Alltag mit der Großfamilie meisterst (ich dreh ja manchmal schon mit 2 kids durch) und wie du überhaupt alles angehst ist so bewundernswert. Dass wir es jetzt nach 2 Jahren mit nur Kontakt über sms, blog, facebook und twitter endlich mal geschafft haben, uns zu hören und zu telefonieren ist wirklich toll und ich hab mich auch an Silvester bzw. schon Neujahr tierisch über deinen Anruf gefreut… lass Dich mal gaaaanz dolle drücken und abknutschen… <3<3<3

DANKE !!!

*schnüff*

Am 1. Feiertag ging es zum Essen in die Wirtschaft und am Nachmittag gab es Kaffee und diverse Stollen bei mir. Nach dem Abendessen bzw. teilweise schon nach dem Kaffee haben sich die family und die Sippe verkrümelt. Bis auf meine Mama und meinen größten Bruder. Wir haben dann ganz gemütlich DVDs geguggt… (Batman – the dark knight rise und danach die Neuverfilmung von Total Recal). Ah ja… Mittags kam noch meine Freundin (und Patin von K1) vorbei. Von ihr hab ich ein Buch bekommen…

IMG_2655

Der 2. Feiertag stand ganz im Zeichen des Kofferpackens… wir sind ja einen Tag später in den Urlaub aufgebrochen. Mittags waren wir bei den Schwiegereltern zum Essen und dann noch zum Kaffee. Mein Schwager mit Familie sowie die die Schwägerin nebst unserem Patenkind waren auch da. Nach dem Kaffee hat sich aber alles aufgelöst. Nach dem Abendessen haben wir das Auto bepackt und der Mann ist zeitig ins Bett. Ich hab noch bis fast 2 Uhr nachts die mp3-Player beladen… Kleinkram gepackt… und hab noch hier und da gewuselt.

Das war mein Weihnachten 2012…

Das war jetzt ganz schön viel Text und eine Bilderflut… wer bis hierher durchgehalten hat: RESPEKT !

Verspotten

 

(Und für alle die, die jetzt rumnörgeln, dass es hier sooo viele Geschenke gab. Ich beschenke gerne und werde auch gerne beschenkt (meiner Meinung lügt eh jeder, der sagt, er bekommt nicht gerne mal was geschenkt… und wenn es z.B. nur ein Snickers ist) … daher schenken wir uns IMMER etwas. Man hat das ganze Jahr Zeit sich Gedanken zu machen und zu überlegen, mit was man dem Partner einen Freude machen kann (meiner hat eine Actioncam, neue Ohrringe (er hat drei Ohrlöcher im linken Ohr), nen Schlafanzug und die 6. Staffelbox von How I met your mother) gekriegt.

Weiter bekam er von seinen Eltern Schneeketten für den Urlaub (grööööööhhl… für welchen Schnee? Aber das konnten wir ja vorm Urlaub net wissen)… von meiner Mama gab es Socken und Naschkram.

Außerdem gab es noch für alle Geld.. Naschkram usw.

Die Kids haben Lego im Überfluss, Zeichenvorlagenblöcke von MyModel sowie Stifte, Bücher, Bettwäsche, einen 1,20m-Schlitten, ne Schlafanzug für jeden und und und und und und … gekriegt.

Hier fällt Weihnachten immer etwas größer aus, da wir eine große Familie sind (ich hab ja allein schon 3 Geschwister, die alle den kids was schenken wollen) und für uns ist das so in Ordnung. Dafür gibt es halt “unterm Jahr” nicht viel… *g* (und außerdem muß ich mich ja net dafür rechtfertigen. Basta!).

So.. das war es dann endgültig.. *kicher*

Advertisements