Strickupdate KW 36

Ei Ei Ei… war ich fleißig. 

Gallina:

Da hab ich Teil 1 (Rücken) ungefähr beim Armloch. 


Und soviel kam da dran:


Und das 2. Teil wächst auch schon. Da bin ich ein bissel unterhalb von der Stelle, an der dann der Stern beginnt (links, roter Markierer am Bildrand):


Da meine menschliche Strickanleitung grad im Urlaub ist, liegt er nun, da ich ein paar Fragen dazu hab. 😊

—————-

Rote Jacke:

Da ist gut was rangekommen. Hab da 250 Maschen auf der Nadel. Uffz…. 


Ab der Sicherheitsnadel ist neu hinzu gekommen. 

—————

Perla:

Da hab ich an einem Teil die Ärmel aufgenommen. Aber das wellt sich nun und ich brauch den Rat meiner menschlichen Strickanleitung. Daher liegt er auch, obwohl er schon längst fertig sein könnte. 

Daher gibt es auch kein Bild. Ist ja fast nichts dran passiert. 

So… und das war es auch schon. 

Gehabt euch wohl. 

😊


Strickupdate KW 35

Schon wieder ne Woche um und schon ist es auch schon September. 

Zeit für mich, meine stricktechnischen Aktivitäten der Jahreszeit wieder anzupassen. 

Der Streifenpulli ist ja fertig. Foto und Bericht kommen noch. Grad ist er zum Fertigstellen im „Schneiderlein“ (mein Wolldealer). Die haben aber im Moment Urlaub. Daher dauert das noch bis ihr ihn bestaunen dürft. 

Der Roma und mein absolutes UFO, der Motivo, müssen nun wieder auf die Wartebank. Sind ja Sommerprojekte. 

Priorität bekommen nun der Perla, der diese Woche gewaltig gewachsen ist und in den Endzügen steht, der Gallina, an dem so gut wie nichts passiert ist … und hervorgeholt habe ich mein Mammutprojekt, die Jacke aus der Garzato Nuovo

Zu den Projekten im einzelnen:

Perla:

Boah krass was da ging. Das 1. Teil ist bei der Aufnahme der Maschen für die Ärmelchen. Und das 2. Teil (was ich letzte Woche erst anfing) ist einen halben Mustersatz drunter. Krass, oder? Hab auch fast nur daran gestrickt. 

Hier die Bilder:


Das ist Teil eins. Gestrickt hab ich in der KW 35 ab dem roten Ding. 

Und nun kommt Teil zwei: 


Das hab ich komplett gewerkelt. Und da seht ihr den halben Mustersatz zur Länge vom anderen Teil. Im Prinzip bin ich da, wo im Teil 1 der rote Markierer ist.


———-

Gallina:

Mehr isses nicht geworden. 


Aber ich weiß nun wo ich im nächsten Teil den Stern, der mit einem anderen Garn reingestrickt wird, hinkommt. Wenigstens was… 

———–

Hervorgeholt hab ich nun wieder die Garzato Nuovo. Das wird die Jacke, die auf einmal gestrickt wird. Ich hab da 250 Maschen auf der 6er Nadel. Das ist ne ganz schöne Packung. 

Zur Erinnerung:


So. Und das war der Rückblick auf die KW 35. 

Lasst die Nadeln klappern. 😘

Strickupdate KW 34

Letzte Woche hab ich am Streifenpulli ein ganzes Stück hingearbeitet aber leider kein Foto gemacht. Ich hab den Rücken bis zum Halsausschnitt geschafft. 

Da wir ja im Kurzurlaub waren ist stricktechnisch so oder so nicht viel passiert. 

Nur an dem einen Paar Socken hab ich noch ein paar Reihen hingewerkelt. 


Und zwar ab dem Bündchen. Den Rest hatte ich schon. 

Das war es dann auch schon für die KW 34. 

Strickupdate KW 33

Aufgrund unseres Kurzurlaubs komplett vergessen. Und dabei endet ja heute Nacht schon die KW 34… also ist das hier das Resultat der Woche vom 15.-21.08.16 (nur mal zur Verdeutlichung). 

Und da ist so gut wie nix passiert. Wir haben fleißig weiter renoviert (haben sage und schreibe 1 Türrahmen geschafft…. muhahahaaa)… Waren auf Bengatza Kerwa, haben den Kerwamarkt besucht und waren bei meiner Schwägerin Geburtstag feiern (wo ich alter Esel dann nach ein paar Gläsern Sekt und ein paar Ramazotti/sauer mit meiner Nichte Shisha gequalmt hab – Leck, war mir am anderen Tag schlecht. Man sieht, man wird im Alter eben NICHT reifer… muhahahaaa).

Zurück zum stricken… 

Ich hab nur am Streifenpulli gewerkelt. Die Ärmel sind am Rückzeil dran und ich hab nun einiges an Maschen auf der Nadel. 


Viel ist es nicht, was dazugekam. Aber mein lieber Taufpate sagte immer: 

„Mühsam ernährt sich die Oachkatz“

In diesem Sinne werde ich schnell noch ein paar Nadeln stricken, denn stricktechnisch ist im Urlaub eben auch nicht viel passiert. 

Wie ein kleiner Urlaub … 

…. waren die letzten Tage. Am Montag hatte meine Tante (und zugleich meine Patentante) Geburtstag. Sie wohnt rund 200 km von uns entfernt in der Nähe von Straubing. 

Wir versuchen sie jedes Jahr an ihrem Geburtstag zu besuchen. Dieses Jahr haben wir noch ein paar Tage drangehängt. 

Am Montag war also Geburtstag. Am Dienstag sind wir zuerst nach Sankt Englmar zum Waldwipfelpfad. 


Nachdem wir die tolle Ausdicht genossen haben, sind wir weiter nach Straubing gefahren. Dort gab es Bummeln, Mittagessen beim goldenen M und natürlich ein riesiges Eis. 

Am Mittwoch sind wir in den Straubinger Zoo. Ein toller nicht so großer Tiergarten. Angelegt unter Bäumen war er für diesen heißen Tag einfach perfekt. 


Danach haben wir den Tag bei meiner Tante ausklingen lassen. Meine Cousine kam auch noch vorbei. 

Am Donnerstag war ich mit meiner Tante kurz in Bogen und dann ging es auch schon wieder nach Hause. 

Es war ein toller Kurzurlaub bei der Familie. ❤️