Erster Fortschritt bei den Wellis

Nachdem meine beiden – eigentlich drei – neuen Wellis und unser Batzi jetzt erstmal Zeit hatten, sich an sich und auch an uns im Raum zu gewöhnen, hab ich vor kurzem angefangen, immer mal wieder meine – für die Wellis doch riesigen – Griffel in den Käfig zu halten… mal mit und mal ohne Leckerlis. Denn Leckerlis gibt es nur von der Hand… *g*.

Heute war es dann soweit… die Neugier (und vielleicht auch ein wenig der Hunger auf Kolbenhirse) hat gesiegt. Sie sind auf die Hand… *hüpf*… *freu*… *tanz*. Hat schon ganz schön Ausdauer meinerseits gekostet… aber wenn ich mir was in den Schädel setz… *g*.

Nachdem ich heute morgen kein neues Futter reingegeben habe (ich böööööse Vogelmama) habe ich ihnen heute mittag vorm Füttern mal ein Stück Kolbenhirse von der Hand angeboten. Ich hatte aber keinerlei Hoffnung, dass sie sich wirklich trauen würden, die Hirse von der Hand zu nehmen. Aber sie lieben nunmal die Hirse … *hach*.

Aber grad Cora (die blaue), die eigentlich die ängstlichste von allen ist, hat den Anfang gemacht. Zuerst hat sie sich das ganze von oben angeguggt und ist dann immer näher gekommen… um schließlich doch auf die Hand zu hüpfen, denn ich halt sie schon so, dass sie nur rankommen, wenn sie richtig auf die Hand gehen…

Leo (der grüne) hat das dann mal beobachtet und kam dann auch an.

Leila (die lilane) mußte man auch nicht lange bitten… nachdem sie gemerkt hat, dass es da was feines gibt, kam sie auch runter und holte sich was von dem Leckerbissen…

Nur unser Batzi hat sich das alles in Ruhe angeguggt… er kennt uns ja schon lange und ist ja relativ zahm… für ihn war das jetzt nichts besonderes… (außerdem ist er jetzt nicht sooooo wild auf Hirse wie die anderen drei).

Aber für mich war das toll… ich hab mich echt gefreut, dass die drei neuen sich das schon jetzt getraut haben…

Jetzt heißt es dranbleiben… *freu*.

CIMG9560CIMG9564CIMG9581CIMG9572

 

Und keine Angst… ich laß sie NICHT hungern… sie haben gestern früh ihr Futter bekommen und nur heute morgen nicht sondern erst vorhin, also mittags…. (nicht, dass jetzt ein Aufschrei durch die Menschheit geht).

About these ads

5 Kommentare zu “Erster Fortschritt bei den Wellis

    • Die Bilder hat die Tochter gemacht (damit ich später, wenn der Mann heimkommt richtig schön damit angeben kann… *kicher*).

  1. Süß. Wir haben inzwischen nur noch einen Welli, der andere ist gestorben. Aber unser ist schon ziemlich alt und wir fürchten, dass ein neuer, quirliger Kamerad ihm nicht mehr gut tun wird. Er wird nun von uns verwöhnt und genießt so viel Nähe ganz sichtlich. Viel Spaß mit Deinen Dreien, die werden sicher ganz schnell zahm. Leckerlis können sie ja immer nur schwer widerstehen.
    Schöne Grüße
    Kristin

  2. Da kannst Du Dich wirklich freuen. :D Gerade wenn man mehrere Wellis hat ist das gar nicht so einfach. Die Bilder sind super schön.

    LG Sunny

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.