Sneakers “Hundertwasser”

Die Wolle für diese Sneakers habe ich vor gefühlten drölfzig Jahren von einer Freundin geschenkt bekommen. Endlich sind daraus ein paar Sneakers für mich entstanden.
Es ist eine Wolle aus der Hundertwasser Kollektion von … (das weiß ich nimmer, hab aber schon mal beim Anstrickbildchen darüber geschrieben) … Da ich für das übliche Verstricken der Hundertwasser Wolle – damit das übliche Hundertwasser Muster kommt – zu dämlich bin, habe ich ganz einfach Stinos gestrickt.

IMG_1274.JPG

IMG_1276.JPG
Ich finde, sie sind auch so recht hübsch geworden…

Und das wichtigste: Sie glitzern… 😍 (das kommt leider auf den Bildern nicht richtig rüber)

Gr. 39
60 Ma
2,75er Nadeln

Sneakers türkis gestreift

Die haben mich am Ende ins Schwitzen gebracht. Denn da hat die Wolle beim zweiten fast nicht gereicht…. warum auch immer. Okay, ich hatte nur 50g, aber bisher haben 50g immer für Sneakers für mich gereicht.

Hmmmm…. sonst nehm ich eigentlich immer Markenwolle und das war ein Billigknäul… Liegts an der Qualität…. keine Ahnung.

Auf die Lauflänge gugg ich halt nie, daher weiß ich nicht ob es daran lag (und die Banderole hat der Herr des Hauses frühzeitig entsorgt).
Egal… es hat ja gereicht.

Und hier die Fotos:

IMG_1250.JPG

IMG_1251.JPG
– Gr. 39 (jaaaaa… sehen ziemlich lang aus, sind aber 39)
– für miiiiiich
– Billigwolle
– 60 Ma aufm 2,75er Spiel

Hmpf…

Kann mir mal einer sagen, wo ich mein Sockenbrett oder den Dekofuß hingebracht habe ??

Die sind entweder im Urlaub … (zusammen? Was mag da bloß dabei rauskommen?) … Oder sie wurden entführt … sie sind ausgerissen … oder sie wollten verstecken spielen, haben aber vergessen auszumachen wer sucht.

ICH FIND SIE ZUMINDEST NICHT… nagut, dann muss es eben ohne gehen. Wenn Sie merken, dass ich nicht erpressbar bin, kommen sie bestimmt von allein wieder.

Ohhhh weia….

Ich bin soooooo hinterher hier… Ist das krass.

Zurück auf Anfang.

Wir bekommen eine neue Couch … (yiiiipppiiieeeee) … Und die alte musste schon raus … (mööööööp).

Heute war Sperrmüll und da haben wir die alte Couch gleich mit entsorgt und nun müssen wir “nur” noch zwei Wochen warten bis die neue da ist. Aber das ist nicht so schlimm wie es klingt. Den großen Hocker und zwei Sessel reichen noch völlig zum überbrücken.

Schlimmer ist, was im Zuge des Rausräumens so ans Tageslicht kam … *hüstel*.

Mal abgesehen von den ganzen Wöllmäusen (ich glaub da waren mehr unterm Sofa wie Bayern Einwohner hat) und den drölfzig Kugelschreibern, Legoteilen… diversen Stricknadeln (yeah, meine Spiele sind wieder komplett) befand sich hinterm Sofa in einem Korb voller Wollreste auch unzählige fertige Strickarbeiten, die sehnsüchtig aufs Fäden vernähen … (örgs) … gewartet haben.

Jaaaaaa…. Ich hasse das. Ich hasse das so sehr, dass fertige Socken schon mal überlegen, sich ganz bei den Wöllmäusen einbürgern zu lassen, da sie – aufgrund der Staubschicht – schon genauso aussehen. Naja…. sooo schlimm war es nun nicht ganz, aber es warteten 3 Paar Socken, 2 Mützen und 2 Paar Stulpen auf die Vollendung.

Was nun endlich passiert ist, da auch mein Strickzeug nen neuen Platz bekommen wird und erst mal im Moment keinen Ort im Wohnzimmer hat.

Fertig (und auch schon vernäht… *irr kicher*)… sind des weiteren 2 Pullis und der Poncho.

Und somit werdet ihr in den nächsten Tagen wieder mal ein bissel was zu sehen bekommen…

Wildernde Socken

Auch wenn es viele nicht verstehen können: ich mag keine wildernde Sockenwolle. Punkt. Jedem halt das seine …

Ich mag nur akkurat identische Socken. Und wenn einer davon verwildert ist… bäh.

Und so hat klein xminatorclaud eine 8-fädige Sockenwolle, die nur meliert ist. Nämlich diese hier:

IMG_1231.JPG

Das Muster bzw der Farbverlauf dieser tollen Wolle wird so meliert… Guggt:

IMG_1232.JPG

Und ich schaff es natürlich, dass die Wolle beim zweiten Socken etwas (minimal) wildert…. Ich flipp aus…. gnaaaaah. Zwar nicht schlimm aber für mich langt’s.

IMG_1233.JPG

IMG_1234.JPG
Es ist nur das lila was sich als schmaler Streifen zeigt. Aber im anderen Socken ist das nicht… somit sind sie nicht gleich und das stört mich halt.
Klar sagen jetzt einige “Hä, das ist doch nichts” aber wie gesagt, es ist nur minimal, aber mir fällt es auf und ich mag sowas ja ganz und gar nicht.

Aber man soll ja an sich arbeiten… Seinen Horizont erweitern… (wildes kichern bitte dazu denken)… und da es ja – wie gesagt – nicht so extrem auffällt, lass ich das jetzt so. Unter der Hose sieht das ja keiner ;)

Mütze für den Übergang

Der Sohnemann brauchte gaaaanz schnell ne Mütze für “nach dem Schwimmen” in der Schule. Die dicken Wintermützen bescherten ihm nen nassen Kopf vor lauter schwitzen weil er sie mittags auf dem Heimweg (bei strahlendem Sonnenschein) auch aufsetzte. Reden, dass er sie da nicht bräuchte nutzte nichts… Also musste was dünneres her.

Gesagt … getan.

IMG_9421.JPG

IMG_9419.JPG

IMG_9420.JPG

IMG_9422.JPG
Muster: Hebemaschen
Wolle: Polo von Zitron
Farbe: hmmm… Schlammgrün ? .. siehe Fotos (Fb-Nr 25)
80 Maschen Gesamtumfang auf 4er Nadeln

Eingeweiht ist sie auch schon ;)